Fast schon ein bisschen spĂ€t, aber Stress privater und geschĂ€ftlicher Natur haben es mir nicht erlaubt, diesen Action Knaller eher ansehen zu können. Die Rede hier ist von John Wick 2, der als Auftragskiller mal wieder aus seinem Ruhestand (gezwungenermassen) zurĂŒckgeholt wird. Am Anfang gibt es noch die Überleitung aus dem ersten Teil, wo er noch schnell sein Auto von den Russen sich zurĂŒckholt, dann aber Frieden schliesst, dann aber aufgrund eines alten Blutschwurs nach Rom reisen muss, um eine Frau umzubringen. Nachdem er seinen Auftrag erledigt hat, wendet sich der Auftraggeber gegen ihn und will alle Spuren beseitigen, die an seine Beteiligung zurĂŒckzufĂŒhren wĂ€ren. Und so hat Keanu Reeves aka John Wick mit Ruby Rose aka Ares sowie Common aka Cassian zu kĂ€mpfen. UnterstĂŒtzung findet John Wick bei einem alten WeggefĂ€hrten, der niemand geringerer als Laurence Fishburne, der den Bowery King verköprert. NatĂŒrlich lassen sich die beiden Schauspieler es sich nicht nehmen, eine Anspielung an ihre gemeinsame Matrix Zeit zu machen, was zu einem Schmunzeln im Kinosaal fĂŒhrte.

Fazit: Da ich die Bewertung auf imdb.com mit 8,1 gesehen habe (Stand 12. MĂ€rz 2017), war ich wirklich extremst gespannt, ob John Wick 2 wirklich einer der besten Action Filme EVER ist, wo wie in manchen Kommentaren zu lesen war. Ganz soooo ĂŒberschwenglich bin ich jetzt nicht, was nicht heisst, dass mir der Film nicht gefallen hat. Aber er hat nicht so ganz den Flair des erstens Teils, der mir dann unterm Strich doch besser gefallen hat. John Wick liefert aber durchgĂ€ngig Action, was bei 2 Stunden FilmlĂ€nge fast schon anstrengend wird. Zwar ist John Wick 3 noch nicht offiziell angekĂŒndigt worden, aber Keanu Reeves will definitiv einen weiteren Teil der John Wick Saga drehen, wenn die Leute es denn möchten. Und die aktuellen Kinobesucherzahlen deuten darauf hin, dass man gerne John Wick noch einmal auf seinem Rachefeldzug sehen möchte, bis dato hat der Film fast 150 Millionen Dollar weltweit eingespielt, wĂ€hrend der erste die 90 Mille nicht geschafft hat. Und da der Film ein offenes Ende hat, macht es irgendwie auch Sinn 😉 Wer also 2h kompromisslose Action sehen möchte, der ist bei John Wick 2 definitiv gut aufgehoben.

Schreibe einen Kommentar